Press "Enter" to skip to content

MK016 Nazis haben kleine Pimmel feat. Schwiegervater Heimathorst

»Unbewaffnete Wahrheit und bedingungslose Liebe haben das letzte Wort.« –Martin Luther King, Jr.

Unter diesem Motto strahlen wir Folge Nr. 16 des Seniorenpodcasts Medienkompetenzübung aus. Lassen Sie sich von scheußlichen Neuigkeiten, sibyllinischen Verschwörungstheorien und klaren Kommentaren sedieren.

Karol Kosmonaut und Ford Fisher sprechen diesmal unter anderem (wieder einmal) über fremdenfeindliche und rechtsradikale Menschen, mutmaßliche Lügen Seehofers und das Sprachverständnis von Elefanten.

Schreibt uns Kommentare, schickt uns Mails oder folgt uns auf Twitter! Abonniert per RSS oder iTunes! Schreibt eine Rezension bei iTunes oder Panoptikum!

Dauer: 2:14:46

 

avatar Ford Fisher
avatar Karol Kosmonaut Amazon Wishlist Icon

Shownotes:

Lichtverschmutzung: Insektenkiller – Todesstrafe laut Altem Testament zulässig – Mannheim: 17-Jähriger von Polizei verprügelt – SachsensumpfJournalisten Datt & Ginzel freigesprochenPegida-Demo: LKA-Mitarbeiter hat Zugriff auf sensible ErmittlungsdatenRight-wing Identitarian Movement gathered in DresdenChemnitzBremer Abgeordneter soll Haftbefehl weiterverbreitet haben – PAG Bayern: Elf Personen in HaftBürgerpressekonferenz mit Horst Seehofer vom 25.08.18 – Hyperloop ExplainedMinderjährige Rekruten bei der Bundeswehr – USA: Schüler als Rekruten – Papst rät zu psychiatrischer Hilfe für homosexuellen Kinder – Mastodon – ZelloDie heimatfeindliche Ausrichtung der AfDErdogan-Statue in WiesbadenSehr schlechter Rat der Münchner PolizeiFaktencheckErstes Computerspiel mit Hakenkreuzen zugelassen – Game Path OutIsraelisches Filmteam auf Neonazi-FestivalKampfroboter von SamsungStaatstrojaner sieht beim Denken zuClimate change denial strongly linked to right-wing nationalismVáclav Klaus – Elefanten & SpracheKrebserregender Deutschland-HutGoldgierige SparkasseKreativer Protest von LebenslauteBonus: LKA Sachsen feat. HUTBÜRGER »Ins Gesicht gefilmt: STRAFTAT« (Official Music Video)

One Comment

  1. Arvid Arvid

    Hallo Jungs,

    dies ist ja mal eine echte Medienkompetenzübung. Eure Infos sind mehr als 9 Jahre alt.

    Dennoch, wie bestellt, hier die absolut veralteten Informationen zu dem vom euch erwähnten Samsung Kill Roboter. Wie gesagt, lagen schon 2009 vor, Design hat sich nicht wesentlich geändert. http://realitypod.com/2009/11/23/samsung-unveils-fully-automated-sentry-robot-that-can-track-kill-humans/

    Ich nenne das Ding lieber Auto Sniper. Kosten liegen derzeit bei 165.000 USD. Ist ein echtes Schnäppchen, wenn man Lohnkosten für vier bis fünf Wachschutzmitarbeiter rechnet.

    Wenn ihr euch einen echten Kampfroboter anschauen wollt, empfehle ich Phalanx.

    https://www.raytheon.com/capabilities/products/phalanx

    Da ich davon ausgehe, dass die Sensorik schon seit Jahren ausreichend ist, kommt es es noch auf die Mustererkennung und die Software zur eigenständigen Steuerung der Auto Sniper an.

    Gerne geschehen.

    Arvid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.