Press "Enter" to skip to content

MK014 Aufstand der Niederträchtigen

Sie hören Folge Nr. 14 des Podcasts Medienkompetenzübung, der mehr Aufmerksamkeit bekommt als er verdient, da hier im Grunde nur die fleischgewordenen Kopien von Waldorf und Statler über das aktuelle Weltgeschehen philosophieren – frei nach dem Motto: »Ja, ich habe Gewalt in mir, aber keine negative.«

Karol Kosmonaut und Ford Fisher sprechen beispielsweise über einen Informationsfluss zwischen dem Verfassungsschutz und der AfD, was Progressive und Konservative voneinander unterscheidet oder die Sammlungsbewegung »Aufstehen«.

Schreibt uns Kommentare, schickt uns Mails oder folgt uns auf Twitter! Abonniert per RSS oder iTunes! Schreibt eine Rezension bei iTunes oder Panoptikum!

Dauer: 2:39:56

 

avatar Ford Fisher
avatar Karol Kosmonaut Paypal.me Icon Amazon Wishlist Icon Liberapay Icon

Shownotes:

Weniger Deutsche in Dresden? – Der bunte Kiosk der Presselandschaft – Die Anstalt – RSS ist tot – Statistik zur ZeitumstellungWohlleben wieder Mitten im rechtsextremen MilieuErmittlungen wegen Absaufen-Rufen bei PegidaWikipedia: OEZ-AnschlagDoku: OEZ-Anschlag – Terror oder Amoklauf?Was Progressive und Konservative voneinander unterscheidet – Polizeigewalt in DeutschlandWas kosten 1.000.000 Flüchtlinge? – Filmtipp: The PostClaus-Peter Reisch bei #ausgehetzt-Demo – Metrolaut No. 26 – Seenotrettung – Sammlungsbewegung Aufstehen – Überfall auf Soldaten in Bad HersfeldÜberfall war erfundenCDU bringt Pflichtjahr ins SpielDie Mär von den umweltfreundlichen DeutschenBike-Sharing-Friedhöhe in China – Germany plans first Research & Development tax breaksFrankreich: Handy-Verbot in SchulenTelegram-Traffic in den Iran umgeleitetVerfassungsbeschwerde über StaatstrojanerBKA fordert wieder einmal VorratsdatenspeicherungDas Geschäft mit biometrischen DatenFlugplätze: Reiche werden nicht kontrolliertDeutschland hat weniger als 2 Billionen SchuldenVerfassungsschutz und AfD

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.